Süßkartoffelpommes aus dem Ofen mit Kräutercreme

Sie sind lecker, sie sind gesund und sie liegen voll im Trend: Süßkartoffelpommes. Selbst gemacht, knusprig heiß aus dem Ofen schmecken sie am Besten mit einer frischen Kräutercreme. Als Alternative zu klassischen Pommes Frites können Sweet Potato Fries bei mir gern öfter auf den Tisch kommen

.Süßkartoffelpommes mit Kräutercreme

Die Zubereitung von Süßkartoffelpommes ist auch gar nicht schwer. Im Grunde lassen sich Süßkartoffeln genauso verwenden wie unsere heimischen Kartoffeln auch: Als Püree, Gratin, Beilage, Pommes, Suppe, gekocht, gebraten oder oder oder… Ich mag Süßkartoffeln, weil sie sich im Geschmack doch sehr von Kartoffeln unterscheiden. Ich mag ihre nussig-süßliche Note und ihre feine cremige Konsistenz, die besonders gut in Suppen zur Geltung kommt.

Nun zu den Süßkartoffelpommes: Damit die Pommes richtig schön knusprig werden, ist es wichtig, dass vorher die Stärke herausgewaschen wird. Dazu müssen die Süßkartoffeln, nachdem sie in Form geschnitten wurden, ausgiebig gewässert werden. Natürlich sind die Süßkartoffelpommes aus dem Ofen nicht so knusprig wie die aus der Fritteuse, aber sie knuspern trotzdem richtig gut!

Süßkartoffelpommes

Dazu schmeckt eine Kräutercreme aus Quark, Schmand, frischen Kräutern und Zitrone. Auch zu Ofenkartoffeln, Potato Wedges, auf eine frische Scheibe Brot oder als Dip für Gemüsesticks schmeckt die Kräutercreme bestens. Sie erinnert stark an eine Sour Cream, schmeckt aber um Längen besser als die Exemplare, die wir hier im Supermarkt kaufen können.

Kräutercreme

Und hier nun das Rezept, damit endlich losgeknuspert werden kann.

 

Süßkartoffelpommes mit Kräutercreme

Das brauchst Du für zwei große Portionen:

  • 3 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 EL Speisestärke
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Schmand
  • 1 Zwiebel
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Zucker

So wird’s gemacht:

  1. Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden und mind. 1 Stunde in einer Schüssel mit Wasser stehen lassen. Die rohen Süßkartoffelpommes sehr gut trocken tupfen und portionsweise vorsichtig mit der Stärke bestäuben.
  2. Das Olivenöl mit Pfeffer mischen. Die Pommes in einer großen Schüssel mit dem Öl vermengen und auf einem Backblech verteilen. Dabei darauf achten, dass die Pommes einzeln liegen. Die Süßkartoffelpommes im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 25 Minuten knusprig werden lassen.
  3. Für die Kräutercreme die Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Schnittlauch und Petersilie waschen, gut trocken schütteln und fein hacken. Die Zitrone auspressen.
  4. Den Quark mit dem Schmand, den Zwiebelwürfeln und den gehackten Kräutern mischen. Den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die fertigen Süßkartoffelpommes mit Salz würzen und mit Kräutercreme servieren.

 

Eure Monique

 

Das könnte dir auch gefallen!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.