Zwei Klassiker in einem: Saftiger Schichtkuchen

Eine Schicht super-schokoladiger Brownie trifft auf eine dicke Schicht saftigen Butterrührkuchen. Beide sind sie Klassiker ihrer Küche und gehören zu den beliebtesten Rezepten überhaupt und selten isst man sie doch zusammen. In diesem Schichtkuchen sind beide Kuchen nun vereint. Und es schmeckt herrlich!
Schichtkuchen

Das intensive Schokoladenaroma des Brownies passt sehr gut zum buttrigen Rührkuchen. Sicher, keine leichte Kost, aber zum Genießen an der Kaffeetafel genau die richtige Wahl. Allein der süße Duft, der beim Backen durch die Wohnung zieht, ist gnadenlos und macht Hunger auf Mehr. Hat man dann erst einmal ein Stück davon probiert, ist es gänzlich vorbei: Die Kuchensucht hat einen gepackt. Dann fällt es schwer, aufzuhören und der Kuchen muss öfter gebacken werden. Das verspreche ich euch.

Für diesen saftigen Schichtkuchen braucht es nur wenige Zutaten und er ist schnell gemacht. Wer auf Nummer Sicher gehen will, dass sich die beiden Schichten nicht mischen, kann die Brownieschicht im vorgeheizten ca. 10 Minuten vorbacken und dann den Rührkuchen darüber geben. Es funktioniert aber auch ohne Vorbacken wie unten beschrieben.

Schichtkuchen

Saftiger Schichtkuchen

(Nach einem Rezept von Rasa Malaysia)

Für eine Kastenform benötigst du:

  • 150 g dunkle Schokolade (ich habe Vollmilch- und Zartbitterschokolade gemischt)
  • 170 g Butter
  • 50 g braunen Zucker
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 155 g Mehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • 6 EL Milch

So machst du den Schichtkuchen:

  1. Für den Brownieteig zunächst die Schokolade mit 50 g Butter über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eine Ei mit dem braunen Zucker cremig aufschlagen und die geschmolzene Schokolade und Butter unterrühren. Dann 40 g Mehl unterheben.
  2. Für den Rührkuchenteig die verbliebene weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufschlagen, bis die Masse deutlich heller geworden ist. Die restlichen zwei Eier nach einander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Butter-Zucker-Mischung heben. Zuletzt noch die Milch unterrühren.
  3. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Zuerst den Brownieteig in die Form füllen. Den Rührkuchenteig vorsichtig auf den Brownieteig geben und glattstreichen. Den Schichtkuchen bei 180°C ca. 50 Minuten backen.

Na, was meint ihr? Lecker, oder?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!

 

Eure Monique

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.