Klein, aber fein: Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Die kommenden Spätsommertage werden sich noch einmal von ihrer besten Seite zeigen und laden zum Picknick im Park ein. Falls Du dafür noch nach einem leckeren Kuchen suchst, den Du auch mit dem Fahrrad sicher hin transportieren kannst, habe ich hier eine Idee für Dich: Kleine Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas.Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Kuchen im Glas sind einfach super praktisch. Nicht nur, dass sie genau die richtige Größe haben, um auch mal zwei davon zu naschen – ähmmm… – sie lassen sich auch prima aufbewahren. Falls es mit dem gleich Aufessen nicht klappen sollte, bleiben sie lange frisch und können nach ein paar Tagen noch gelöffelt werden, ohne dass sie staubtrocken sind. Ich verschenke die Kuchen im Glas auch gern. Einfach eine Schleife drum und schon hast Du ein mit Liebe selbstgemachtes und originelles Geschenk, das immer gut ankommt.

Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Einiges gibt es aber zu beachten, wenn die Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas lange haltbar sein sollen. Das oberste Gebot ist Sauberkeit. Am besten spülst Du die Gläser und Deckel vor dem Befüllen mit heißem Wasser aus, damit Keime keine Chance haben. Willst Du die Kuchen nach dem Erkalten stürzen, musst Du die Gläser gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die noch heißen Gläser werden direkt nach dem Backen mit dem Schraubdeckel bzw. bei Weckgläsern mit Gummiring, Deckel und Klemmen verschlossen, so hält sich der Kuchen lange und bleibt auch schön saftig.

Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Für ca. 10-12 kleine Einmachgläser brauchst Du:

  • 50 g gehackte Mandeln
  • 190 g weiche Butter
  • 150 g weiche Marzipanrohmasse
  • 1/2 Vanilleschote
  • 190 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl (ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet)
  • 1/2 Päck. Backpulver
  • 5-6 EL süße Sahne
  • 200 g Himbeeren

So wird’s gemacht:

  1. Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Abkühlen lassen.
  2. Die weiche Butter mit der Marzipanrohmasse schaumig schlagen.
  3. Die Vanilleschote längs einschneiden und mit dem Messerrücken das Markt herauskratzen. Das Vanillemark zusammen mit dem Zucker unter die Marzipan-Butter-Masse rühren und hell-cremig aufschlagen.
  4. Die Eier einzeln unterrühren.
  5. Mehl, Backpulver und die angerösteten Mandeln mischen. Das Mehl im Wechsel mit der Sahne unter den Teig heben.
  6. Die Himbeeren verlesen und waschen. Mit einem Küchentuch vorsichtig trocken tupfen.
  7. Den Marzipanteig löffelweise in die sauberen Gläser füllen. Dabei die Himbeeren unter den Teig geben. Die Gläser maximal halbvoll befüllen, damit sie nicht zu hoch backen.
  8. Die Gläser im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Bei Bedarf die Gläser noch heiß verschließen oder auskühlen lassen.

Marzipankuchen mit Himbeeren im Glas

Lasst es euch schmecken!

Eure Monique

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.