Schnelles Abendessen mit Suchtpotential: Lasagnesuppe

Lasagne ist mein persönliches Kryptonit. Steht Lasagne auf der Karte, muss ich Lasagne bestellen. Ich werde einfach schwach, wenn es nach frischer, fruchtiger Tomatensauce und überbackenem Käse duftet. Wenn es euch auch so geht und ihr mal schnell eine Portion Lasagne braucht, dann versucht doch mal diese Lasagnesuppe hier. Sie ist super schnell gemacht und genau das Richtige fürs Abendessen.

Lasagnesuppe

Lasagnesuppe? Na klar, schneller und einfacher kannst du dir deine Lasagne gar nicht auf den Tisch zaubern. Gerade mal 20 Minuten braucht es für alles zusammen. Und dann steht die fertige Lasagnesuppe heiß dampfend vor dir auf dem Tisch. Sie wärmt den Bauch, macht satt und glücklich. So soll es abends, wenn es schnell gehen muss, auch sein.

Lasagnesuppe

Aber das Beste ist: In der Lasagnesuppe ist alles drin, was in der klassischen Lasagne auch drin ist. Würziges Hackfleisch, fruchtige Tomatensauce, Lasagneplatten und jede Menge typisch italienische Kräuter. Und ganz viel Liebe. Obendrauf ein Klecks Crème fraîche und frisch geriebenen Parmesan. Fertig ist das Abendessen zum Entspannen und Runterkommen.

 

Lasagnesuppe

Für 4 Portionen brauchst du:

  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 – 1,2 l Brühe (Gemüse- oder Rinderbrühe)
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 5 EL Tomatenmark
  • Italienische Kräuter (z.B. Thymian, Basilikum, Oregano, Rosmarin)
  • 10-12 Lasagneplatten
  • Salz, Pfeffer
  • Crème fraîche
  • Parmesan, frisch gehobelt

Lasagnesuppe

So schnell und einfach machst du die Suppe:

  1. Die Zwiebel fein würfeln. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig mit anbraten.
  2. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit anbraten. Dann mit Brühe ablöschen. Die gehackten Tomaten und die Gewürze hinzufügen und aufkochen lassen.
  3. Die Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen und zur Tomatensuppe geben. Die Lasagneplatten in der Suppe kochen lassen, bis sie weich geworden sind. (Das dauert ca. 8-10 Minuten.)
  4. Die Lasagnesuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Klecks Crème fraîche und frisch gehobeltem Parmesam servieren.

 

Und was meint ihr? Klingt lecker, oer?

 

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.