Mein allerliebstes Feelgood-Food: Milchreis mit Mango und Passionsfrucht auf ganz klassische Art

Milchreis ist ein Essen, bei welchem Kindheitserinnerungen wach werden. Süßer Brei mit Zimt und Zucker oder frischem Obst ist ein richtiges Feelgood-Essen, das die Laune an schlechten Tagen  schnell hebt. Und das Beste ist: Er ist einfach und schnell gemacht, und dabei sooooo lecker.Milchreis mit Mango und Passionsfrucht

Früher hat meine Oma mir immer etwas von Daunenbettdecken erzählt, in welche sie den Topf mit Milchreis gestellt hat, um ihn ziehen zu lassen. Ich dachte immer, das sollte ein Witz sein. Und ich habe meine Oma auch nie einen Topf ins Schlafzimmer tragen sehen, aber das Prinzip an sich ist gar nicht so verkehrt, wenn man, so wie ich, cremigen Milchreis liebt.

Das oberste Gebot beim Kochen von Milchreis ist, dass man ihn „nur“ ziehen lässt und nicht eine halbe Stunde lang kocht. So verdampft nämlich nur die ganze Flüssigkeit und das Ergebnis ist eine feste, klebrige Masse, die nichts mit der Cremigkeit von richtigem Milchreis zu tun hat. Also lieber ziehen lassen und in der Zwischenzeit das Topping zubereiten. So ist der Reis auch abgekühlt eine feine, und vor allem cremige Sache.

Milchreis mit Mango und Passionsfrucht

 

Klassischer Milchreis mit Mango und Passionsfrucht

Du brauchst:

  • 250 g Milchreis
  • 1 l Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Mango
  • 2 Passionsfrüchte
  • 1 Vanillezucker

So wird’s gemacht:

  1. Die Vanilleschote der Länge nach einschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit dem Reis in einen großen Topf geben. Vanilleschote, Vanillemark, Salz und Zucker hinzugeben und gut umrühren.
  2. Die Milch zum Kochen bringen und 10 Minuten ganz leicht köcheln lassen. Dann die Hitze auf die kleinste Stufe zurückdrehen und den Reis so weitere 20 Minuten abgedeckt ziehen (nicht mehr köcheln). Dabei nur einmal umrühren.
  3. Währenddessen die Mango schälen und das Fruchtfleisch rund um den Kern herunter schneiden. In kleine Würfel schneiden. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraustrennen. Die Mango mit der Passionsfrucht mischen und mit Vanillezucker süßen.
  4. Aus dem fertigen Reis die Vanilleschote herausfischen und entweder warm mit dem Obst servieren oder abkühlen lassen und kalt genießen.

Milchreis mit Mango und Passionsfrucht

Wie esst ihr euren Milchreis am liebsten?

 

Eure Monique

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.