Die Sonne begrüßen… mit einer Gurken-Basilikum-Limonade

Nachdem beim Frühlingsanfang ja irgendwas schief ging, konnte sich die Sonne nun offensichtlich ein Herz fassen und sich durchsetzen. Am vergangenen Wochenende haben wir dementsprechend gebührend den Frühling eingeleitet und freuen uns jetzt auf die kommenden Wochen. Angegrillt haben wir zwar (noch) nicht, aber die erste Kugel Eis vom Italiener um die Ecke haben wir in der Sonne in vollen Zügen genossen. – Okay, es waren zwei, aber man muss sich auch mal etwas gönnen, wenn die Sonne schon so schön scheint. So wie eine Gurken-Basilikum-Limonade zum Beispiel.Gurken-Basilikum-Limonade

Als kleinen Präsommer-Test gab es bei uns passend zur Sonne eine Homemade Lemonade. Nicht die klassische Zitronenlimonade. Wir haben uns für eine Mischung aus Gurke und Basilikum entschieden. Und das war eine gute Wahl! Irgendwie stimmt hier alles.

Der Sommer kann jetzt kommen. Eine leckere Limonade habe ich hier für euch! Ich hoffe, dass das Wetter jetzt auch so bleibt, damit wir jeden Abend ein Gläschen genießen können.

 

Gurken-Basilikum-Limonade

(1 großes Glas)

Für das Gurkenwasser benötigst Du:

  • 1/2 Gurke
  • 150 ml stilles Wasser

Für die beiden Sirupe brauchst Du:

  • 400 g Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 200 ml Limetten- oder Zitronensaft
  • 1 Topf Basilikum
  • 1 unbehandelte Zitrone

Außerdem brauchst Du:

  • 150 ml Mineralwasser
  • Eiswürfel

Gurken-Basilikum-Limonade

Und so machst Du die Limonade:

  1. Für das Gurkenwasser die Gurke waschen, eventuell schälen und in kleine Stücke schneiden. In ein Gefäß geben und mit dem stillen Wasser auffüllen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen das Gurkenwasser durch ein Sieb abgießen.
  2. Als Grundlage für die Sirupe den Zucker und das Wasser zu einem Sirup einkochen lassen.
  3. Für den Sweet & Sour Mix 200 ml Sirup abmessen und abkühlen lassen. Mit dem Limetten- oder Zitronensaft mischen.
  4. Für den Basilikumsirup die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen und waschen. Die Zitrone heiß abwaschen. Die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und die Zitrone auspressen. Den restlichen Zuckersirup mit dem Basilikum, der Zitronenschale und dem ausgepressten Zitronensaft mischen und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag durch ein feines Sieb oder einen Kaffeefilter gießen.
  5. Für die Limonade die Eiswürfel in ein großes Glas geben. Mit dem Gurkenwasser, 3 EL des Sweet & Sour Mixes, 5 EL Basilikumsirup und 150 ml eisgekühltem Mineralwasser aufgießen und genießen.

Gurken-Basilikum-Limonade

Für ein bisschen mehr „Wumps“ kann man die Gurken-Basilikum-Limonade auch mit einem Schuss Gin oder Zuckerrohrschnaps aufpeppen.

Was genießt ihr am liebsten, wenn die Sonne strahlt?
Lasst es euch schmecken und genießt die wohlverdienten Sonnenstrahlen!

Eure Monique

 

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.