Ruck-zuck fertig: Knackiger Gemüse-One-Pot mit Erdnusssauce

Lasst uns kurz über diesen Gemüse-One-Pot mit Erdnusssauce reden, bevor ich mich wieder an den Tisch setze und den Rest esse. Knackiges Gemüse in einer cremigen Sauce mit einer leichten Räuchernote – besser kann man seine täglichen fünf Portionen Gemüse gar nicht verpacken und zugleich ein richtiges Feelgood-Abendessen zaubern.

Gemüse-One-Pot in Erdnusssauce

Kennt ihr dieses Gefühl, abends nach einem langen Tag im Büro nach Hause zu kommen und am liebsten nur noch aufs Sofa zufallen? Und am besten gar nicht wieder aufstehen. Wenn da bloß dieser Hunger nicht wäre. Da muss es schnell gehen und trotzdem gut schmecken. Und was hilft da? Richtig, ein schnell zubereitetes One-Pot-Gericht.

Mit diesem frischen Gemüse-One-Pot machst du alles richtig. In nicht mal 30 Minuten hast du dir ein leckeres Essen zubereitet, das satt macht, unglaublich cremig und zugleich auch noch gesund ist. Frisches, knackiges Gemüse in einer cremigen Erdnusssauce macht dieses Abendessen zu einem echten Highlight.

Gemüse-One-Pot mit Erdnusssauce

Ihr müsst aber nicht unbedingt Brechbohnen und Paprika nehmen. Die Gemüsepfanne schmeckt genauso gut mit jedem anderen Gemüse. Ich kann mir auch sehr gut Brokkoli, Romanesco oder Erbsen und Möhren im Gemüse-One-Pot vorstellen. Und wer es ein bisschen pikanter mag, würzt die Sauce mit frischen Kräutern wie Petersilie. Dazu ein frisches Brot und der Feierabend ist gerettet.

Gemüse-One-Pot mit Erdnusssauce

Für 2 große oder 4 kleine Portionen brauchst du:

  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 800 g frisches Gemüse (z.B. 500 g Brechbohnen und je 1 rote und gelbe Paprika)
  • 1 Dose Mais
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 TL Paprikapulver, geräuchert
  • Salz, Pfeffer

So einfach wird’s gemacht:

  1. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Gemüse waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Mais in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Das Erdnussmus und das Paprikapulver dazu geben und kurz mit andünsten. Mit 150 ml Wasser ablöschen. Das klein geschnittene Gemüse dazugeben, den Topf mit einem Deckel gut verschließen und ca. 7 Minuten köcheln lassen. Dann den Mais dazugeben und kurz mit garen lassen.
  3. Den Gemüse-One-Pot mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt frisches Baguette.

Gemüse-One-Pot in Erdnusssauce

Lasst es euch schmecken!

 

Eure Monique

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.